Close

Event
28. January at 17:00

»Anfänge« · Eine Konzertlesung mit Karola Pasquay und Caroline Keufen

»Die einzige Freude auf der Welt ist das Anfangen« (Cesare Pavese). Karola Pasquay und Caroline Keufen bringen ihre Konzertperformance »Anfänge« in die Bandfabrik und schaffen damit einen musikalisch-literarischen Auftakt zum Beginn des neuen Jahres. Die beiden Künstlerinnen inszenieren neben dem Zauber, der jedem Anfang innewohnt, zugleich auch das, was vor jeglicher Ursprünglichkeit liegt – Chaos, Stille, Leere oder gar das Nichts. Mittels unterschiedlicher Texte aus der Weltliteratur (u.a. Peter Härtling, Ernst Jandl, Raoul Schrott sowie verschiedene Schöpfungsmythen) und improvisierter Musik gehen Pasquay und Keufen den Anfängen von Welt auf die Spur. Dabei kreieren sie einen Klangraum "zwischen Himmel und Erde." Karola Pasquay entwickelte schon während des Musikstudiums ein großes Interesse an zeitgenössischer Musik. 1989 begründete sie das Ensemble für Neue und improvisierte Musik »Partita Radicale« mit. Carolina Keufen fand nach dem Schauspielstudium als selbständige Künstlerin in Wuppertal den Boden für vielfältige interdisziplinäre Projekte.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid und der Bandfabrik – Kultur am Rand e.V.