Close

Event
2. October at 17:00

Duo Alexander Pankov & Werner Dickel

Am späten Sonntagnachmittag spielt das Duo Alexander Pankov (Akkordeon, Bajan) & Werner Dickel (Viola) wunderschöne Werke aus der klassischen Literatur von Johann Sebastian Bach, Arcangelo Corelli, H. Ignaz Biber, Wolfgang Amadeus Mozart, Bela Bartok, Alexander K. Glasunov bis hin zu Astor Piazzolla in der schönen Atmosphäre der Bandfabrik.

Werner Dickel, gebürtig aus Offenbach, war langjähriges Mitglied des „Ensemble Modern“, einem der weltweit profiliertesten Ensembles für neue Musik, sowie des Chamber Orchestra of Europe.
Studium an der Musikhochschule Köln, in Utrecht und am Mozarteum in Salzburg. Dort war er Solist und Mitglied der Camerata Academica unter der Leitung von Sandor Végh. Beim „Ensemble Modern“ arbeitete er mit den bedeutendsten Komponisten der Gegenwart und spielte im Ensemble wie auch solistisch unter Dirigenten wie Heinz Holliger, Hans Zender, Pierre Boulez, Peter Eötvös, Markus Stenz und vielen anderen. Seit 1995 hat er eine Professur für Viola und Streicherkammermusik an der Wuppertaler Abteilung der Musikhochschule Köln inne und ist überdies freiberuflich als Kammermusiker und Dirigent tätig. Seit 1999 künstlerischer Leiter der Kammermusikreihe „Musik auf dem Cronenberg". Seit 5 Jahren ist er maßgeblich an dem Festival "Die 3.Art" beteiligt, das sich mit Neuer Musik, Jazz und Improvisation beschäftigt. Er ist künstlerischer Leiter des Festivalorchesters.

Alexander Pankov studierte Akkordeon an den Musikhochschulen Novosibirsk und Köln. Während seines Studiums wurde er bereits Preisträger bei internationalen Wettbewerben wie "Golden Accordion", "5.Allrussischer Wettbewerb" und "Pokal des Fernen Ostens". Alexander Pankov arbeitete u.a. mit der Kölner Philharmonie, dem Gürzenichorchester Köln, WDR Funkhausorchester Köln, WDR Sinfonieorchester Köln, Hamburger Symphoniker, Düsseldorfer Symphoniker, diversen Opern- und Schauspielhäuser zusammen. Er ist Mitglied der Ensembles "Kibardin Quartett", "Los Cuatro de la Sala" und Sessionmusiker bei „Klazz Brothers & Cuba Percussion“. Er spielt international Konzerte, zuletzt u.a. in Berlin (Philharmonie), Frankfurt/Main (Alte Oper), Stuttgart (Liederhalle), beim Schleswig-Holstein Musikfestival, beim Sommertöne-Festival Leipzig, beim Usedomer Musikfestival, den Niedersächsischen Musiktagen, Zaubersee-Festival Luzern, bei den Jazztagen Dresden.

Tickets: 15,-€ (10,-€ erm.) über www.wuppertal-live.de/?431287 und an der Abendkasse

Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln der Stadt Wuppertal.