Close

Evento
4. Ottobre alle 19:00

Lesung: Michael Zeller – DIE KASTANIEN VON CHARKIW

DIE KASTANIEN VON CHARKIW (Herbst 2021) sind die letzte literarische Standortbestimmung der Ukraine in deutscher Sprache, verfasst von Michael Zeller unmittelbar vor dem russischen Überfall (mittlerweile in 2. Auflage). Längst ist das Buch auch in der Ukraine in Übersetzung zu lesen (Maydan-Verlag Charkiw). Serhiy Zhadan, Preisträger des Friedenspreises des deutschen Buchhandels, sagt dazu: “Warum ist das Buch von Michael Zeller so wichtig? Es zeigt, dass die Ukraine ein Land mit gar nicht einfacher Geschichte ist ...” Und Andrei Kurkow, Präsident des ukrainischen PEN, stellt im Vorwort zu DIE KASTANIEN VON CHARKIW fest: “Michael Zeller hat das Buch für einen europäischen Leser geschrieben. Desto mehr ist es für uns von Interesse!” Zur Aktualität der Werke von Michael Zeller: Im Frühjahr 2022 ist die Erzählung ABHAUEN! Protokoll einer Flucht (bei ROTE KATZE, Lübeck) erschienen.

Am darauf folgenden Tag nach der Lesung in der Bandfabrik fährt Michael Zeller nach Berlin zur Verleihung des Georg Dehio-Buchpreis 2022 des Deutschen Kulturforums Potsdam für sein literarisches Gesamtwerk.

Tickets: 10,-€ (5,-€ erm.) über www.wuppertal-live.de/?431302 und an der Abendkasse

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln der Stadt Wuppertal am Veranstaltungstag.